Neuer Termin: Mittwoch, 21.November 2018 – Amtsgericht: MieterInnenmobbing in der Wilhelm-Raabe-Str. 4

+++ Hinweis: Der Prozess gegen eine Mietspartei der Wilhelm-Raabe-Str. 4, der ursprünglich für den 9. November angesetzt war, wurde für Mittwoch, den 21.11. neu terminiert! +++

Unterstützt die betroffenen MieterInnen der Wilhelm-Raabe-Str. 4 vor Gericht! Kundgebung: Mittwoch, 21. November 11:00 Uhr / Prozessbeginn: 11:30 Uhr

Nach der Räumung der besetzten Wohnungen in der Wilhelm-Raabe-Straße 4 schikaniert die Eigentümerfamilie Passy weiterhin die regulären MieterInnen. Eine Familie erhielt etwa eine fristlose Kündigung, gegen die eine Klage noch anhängig ist. Aber auch auf vielen anderen Ebenen versuchen die Eigentümer die MieterInnen mürbe zu machen. Eine dieser Ebenen ist die Untersagung der Nutzung des Dachbodens durch alle Mietsparteien. Bereits im September musste die Eigentümerfamilie vor dem Amtsgericht faktisch eine Niederlage einstecken. In der selben Angelegenheit, die vor Gericht aber separat verhandelt wird, hatte das Amtsgericht Stuttgart ohne Verhandlung einer anderen Mietspartei per Verfügung bereits Recht gegeben. Dagegen klagen nun die Eigentümer.

MieterInnenmobbing ist alltäglich! Wehren wir uns gemeinsam dagegen!


Die ex-BesetzerInnen der Wilhelm-Raabe-Straße 4 freuen sich im übrigen auch über Spenden für anstehende Repressionskosten an folgendes Konto:

Rote Hilfe e.V. Stuttgart | Stichwort: Wilhelm-Raabe-Str. | IBAN: DE66 4306 0967 4007 2383 13 | BIC: GENODEM1GLS