Radio Dreyeckland: Neue Hausbesetzung in Stuttgart

Gerade wurden in Freiburg die beiden Hausbesetzungen geräumt, da wurde in Baden-Württemberg schon wieder ein Haus besetzt: Die Forststraße 140 im Westen Stuttgarts. Hintergrund war unter anderem eine Mieterhöhung einer Mieterin von über 138%, nur ein paar Häuser weiter. Am Mittwoch, fünf Tage nach der Besetzung haben sich die Eigentümer*innen des besetzten Gebäudes zu Wort gemeldet. Ein Bericht inklusive Gespräch mit Tom Adler über Leerstand in Stuttgart. Er ist im Aktionsbündnis Recht auf Wohnen und Mitglied des Stuttgarter Stadtrats.

Hier gehts zum Radio Beitrag und Interview:
https://rdl.de/beitrag/neue-hausbesetzung-stuttgart